Gesundheit und Schönheit » Augengesundheit » Was Kurzsichtigkeit und den Astigmatismus der Augen, ihr Grund, die Merkmale und die Methoden der Behandlung darstellt

Was Kurzsichtigkeit und den Astigmatismus der Augen, ihr Grund, die Merkmale und die Methoden der Behandlung darstellt

Was Kurzsichtigkeit und den Astigmatismus der Augen, ihr Grund, die Merkmale und die Methoden der Behandlung darstellt Der Astigmatismus der Augen ist wieviel die Erkrankung, es ist die Pathologie wieviel, die sich bei einem beliebigen Menschen in einem beliebigen Alter bilden kann. Die Erscheinung es hat etwas Gründe des Erscheinens, die Symptomatologie und die Regeln der Diagnostik.

Das brüchige Sehorgan, ist Kurzsichtigkeit – dem Verstoß der Sehkraft sehr oft unterworfen. Wie auch die vorhergehende Pathologie, Kurzsichtigkeit findet angeboren statt, hat die Symptomatologie und die Regeln der Diagnostik. Beider Leidens geben der Behandlung nach, die individuell ausgewählt wird.

Der Astigmatismus der Augen: die Gründe, die Symptome, die Diagnostik, die Behandlung

Was Kurzsichtigkeit und den Astigmatismus der Augen, ihr Grund, die Merkmale und die Methoden der Behandlung darstellt Der Astigmatismus der Augen – die Pathologie der Augenlinse und der Hornhaut, wegen deren die falsche Brechung der gerichteten Strahlen (die Unmöglichkeit der Fokussierung der Strahlen in einem Punkt geschieht). Daraufhin, der Mensch sieht nicht deutlich und in der Regel verzerrt.

Der Astigmatismus findet zwei Formen statt:

  • Der Angeborene
  • Der Erworbene

Der angeborene Astigmatismus – der Verstoß des sphärischen Systems des Auges, der noch in intrauterin die Entwicklung des Kleinen geschieht. Aber es wird diese Pathologie nur zu zwei Jahren des Lebens des Kindes diagnostiziert. Während dieser Zeit, die Pathologie lässt über sich auf keine Weise wissen, deshalb wird spät diagnostiziert und wird mit Mühe behandelt.

Der erworbene Astigmatismus – in der Regel, ist eine Untersuchung der falsch durchgeführten chirurgischen Operationen zusehends. Wegen seiner fängt das Vernarben der Stoffe an.

Der Astigmatismus findet drei Arten statt:

  • Der kurzsichtige Astigmatismus – werden die sichtbaren Gegenstände unklar in der entfernten Entfernung durchgesehen.
  • Der weitsichtige Astigmatismus – werden die sichtbaren Gegenstände unklar in der nahen Entfernung durchgesehen.
  • Der gemischte Astigmatismus – werden die sichtbaren Gegenstände von einer beliebigen Entfernung nicht deutlich durchgesehen, es ist verschwommen, manchmal verzerrt.

Die Gründe des Astigmatismus

  • Die vorliegende Pathologie können intrauterin die Verstöße der Entwicklung des Sehorganes anregen. Daraufhin ist die angeborene Form des Leidens vorhanden.
  • Die vielfältigen Augenerkrankungen, besonders, die die operative chirurgische Einmischung forderten.
  • Oft, die Verstöße des sphärischen Systems des Auges provozieren können: der erhöhte Arteriendruck, der tatsächlich den Menschen und die Zuckerkrankheit ständig begleitet.
  • Die ungebildete Therapie der Haupterkrankung

Der Astigmatismus hat die Symptomatologie, die der Symptomatologie anderer Augenkrankheiten etwas ähnlich ist. Deshalb oft wird die Diagnose nicht richtig gestellt, es werden die Medikamente falsch ausgewählt. Es ist nicht weniger oft, die Pathologie bleibt außer Betracht, was zur Entwicklung des Schielens und der wesentlichen Senkung der Sehkraft führt.

Die Hauptsymptome des Astigmatismus sind dies:

  • Der Kopfschmerz.
  • Rezi in den Augen, die kleine Rötung der Schleimhäute.
  • Die verschwommene Sehkraft, der Entstellung gesehen (die Horizontalen können brechen normal, und senkrecht können und umgekehrt verschwimmen).
  • Die erhöhte Erschöpfbarkeit der Augen.
  • Es können die schwarzen Punkte vor den Augen gesehen werden.

In der Regel, dem Astigmatismus begleitet die Kurzsichtigkeit (die erschwerte Sehkraft in die Ferne) und die Weitsichtigkeit (die erschwerte Auffassung in der Nähe).

Die Symptome des Astigmatismus bei den Kindern verschiedenen Alters:

  • Häufig blinzeln das Auge.
  • Während der Lektüre der Bücher, der Durchsicht der Zeichnungen – hält das Kind das Buch zu den Augen sehr nahe.
  • Hinter dem Computer sitzend und beachtet vor dem Fernseher – die Distanz nicht, und, sich maximal zu setzen ist am Bildschirm nahe.
  • Das Kind ermüdet schnell und oft beklagt sich die Kopfschmerzen.

Wie es richtig ist, das Leiden zu diagnostizieren

Die am meisten ersten möglichen Merkmale des Astigmatismus, besonders bei den Kindern bemerkt, ist nötig es unverzüglich den Ophtalmologen zu besuchen. Außer der einfachen Besichtigung, der Doktor untersucht mit Hilfe der Instrumente und der speziellen Apparatur.

Die apparatno-Instrumentaldiagnostik ist refraktometrie – die Computerüberprüfung der optischen Funktion der Augen. Lässt bis zu den Kleinigkeiten zu, das Auge zu untersuchen, die Art des Astigmatismus und des Grundes zu erkennen.

Obligatorisch wird die labormässige Forschung durchgeführt. Diese Weise besteht im Studium des Biomaterials hinsichtlich des Studiums der Flora des Auges. Es wird helfen, festzustellen, ob der Astigmatismus der Virusherkunft ist, was nicht selten stattfindet.

Wie den Astigmatismus der Augen zu behandeln?

Die Behandlung des Astigmatismus wird ausgehend vom Stadium der Strömung des Leidens ernannt. Da diese Pathologie mit der Verspätung diagnostiziert wird, wird die oft beste Weise der Behandlung – die chirurgische Operation.

Zur Reihe der operativen Maße der Behandlung der gestarteten Formen des Astigmatismus, verhalten sich:

  • Die Korrektion der Sehkraft mittels des Tragens der speziell ausgewählten Punkte.
  • Die Korrektion der Sehkraft mittels der Linsen, der vorläufig Ausgewählten. (Beim Astigmatismus werden beliebige Linsen nicht herankommen, in diesem Fall werden sie individuell) ausgewählt.
  • Die Laserkorrektion der Sehkraft beim Astigmatismus – die Mikrooperation, die unter Kontrolle der Computerprogramme und die Systeme durchgeführt wird.
  • Die chirurgische Operation (Keratotomie) – wird nur in diesem Fall ernannt, wenn andere Behandlung den gehörigen Effekt nicht geleistet hat. Der Sinn der Operation besteht darin, dass auf der Hornhaut die Anschnitte, als frönen sie machen. Es verbessert die Sehkraft.

Außer solchem die Behandlung, bei termingemäß nicht den schwere Astigmatismus, den guten Effekt gibt die Volksmedizin und die Gymnastik für die Augen.

Die Volksmedizin verordnet den Patienten, die Aufnahme der frischen Süßkirsche, der Säfte aus den Beeren der Heidelbeere, wie auch die Beeren zu vergrössern. Es ist sehr wichtig, damit in einer Ernährung des Patienten die Vitamine Und, Mit und BEIM anwesend waren

Für die Abnahme der Müdigkeit von den Augen werden die Kompressen aus dem Tee, der Blätter der Heidelbeere und anderer Gräser verwendet.

Betreffs der Gymnastik beim Astigmatismus, so ist sie darauf gerichtet, die Gegenstände in verschiedenen Bedingungen zu sehen. Zum Beispiel, für das Training der Fixierung des Objektes auf der Netzhaut der Augen nehmen, muss man einen beliebigen Gegenstand (zum Beispiel, den Griff) und sie von sich auf der Zentimeter der Elstern zu entfernen. Jetzt muss man eine bestimmte Zeit den Blick auf diesen Gegenstand konzentrieren. Worauf abzulenken – es ist verboten. Solche Übung erfüllen es muss bis 20 Minuten täglich, mehrmals im Tag