Gesundheit und Schönheit » Schwangerschaft und Geburt » Aus welchen Gründen die Verschlüße bei der Schwangerschaft vorkommen, wie sie zu verhindern und zu behandeln

Aus welchen Gründen die Verschlüße bei der Schwangerschaft vorkommen, wie sie zu verhindern und zu behandeln

Aus welchen Gründen die Verschlüße bei der Schwangerschaft vorkommen, wie sie zu verhindern und zu behandeln

Die erhöhte hormonale Aktivität des Organismus der schwangeren Frau ist ein Grund des Entstehens vieler "Unbequemlichkeiten", einschließlich die Probleme, die mit der Wanderung in die Toilette verbunden sind.

Progesteron gilt weich auf den Muskelstoff ist lässt zu, Gebärmutter zu Lager und der Geburt vorzubereiten.

Aber dieser Faktor provoziert den Verzug der Bewegung Kot der Massen eben, das heißt provoziert den Verschluß.

Was für solche Fälle der schwangeren Frau auch als zu machen es ist sicher, es zu verhindern?

Warum entsteht der Verschluß während der Schwangerschaft

Der Verschluß in der Medizin fassen, den Verstoß Defäkation zu halten, wenn sich die Entfernung Kot aus dem Darm spontan im Laufe von 3 und mehr der Tage nicht verwirklicht oder geschieht mit den wesentlichen Schwierigkeiten und dem Völlegefühl im hinteren Durchgang.

Dabei kann der Prozess der Bildung der Gase im Darm, aber mit ihrer erschwerten Aufzucht aus dem Organismus aktiviert werden.

Solche Prozesse nicht nur verursachen die Unbequemlichkeiten schwanger, sondern auch zwingen nervös zu sein und, der Frauen zu leiden. Für die Fälle, wenn die Verschlüße die chronische Form noch bis zur Schwangerschaft hatten, wird die Situation zweimal erschwert.

Aus welchen Gründen die Verschlüße bei der Schwangerschaft vorkommen, wie sie zu verhindern und zu behandeln

Der Verschluß wird eines der ersten Merkmale «der interessanten Lage» auf den frühen Fristen der Schwangerschaft.

Er kann von der Reihe der Faktoren herbeigerufen sein:

  1. Von der Senkung der Motorik des Darms infolge der hormonalen Veränderungen
  2. Vom Mangel der Flüssigkeit im Organismus
  3. Vom Mangel der Nahrungsfasern (der Zellstoff, des Pektins) in der Ration der Schwangeren
  4. Von einer viel zu Kalorienernährung
  5. Vom überflüssigen Gewicht
  6. Von der Abwesenheit der motorischen Aktivität der zukünftigen Mutter.

Dabei rettet die Veränderung irgendwelcher einer Bedingung die Lage oft nicht. Nur die komplexen Maße unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse helfen, den Zustand der Frau zu erleichtern und, das Hinüberwachsen der Pathologie wegen der chronischen Form zu verhindern.

Die Kerzen vom Verschluß sind bei der Schwangerschaft ein lokales Mittel erleichternd den Prozess Defäkation. Es ist die Nutzung Glycerin anal Zäpfchen zulässig. Oft retten sich Muttis nur von den Verschlüßen bis zum Auszug aus dem Entbindungsheim nach der Geburt auf diese Weise.

Jedoch hilft die sehr seltene Anwendung der weichen Abführmittel auch, die Unannehmlichkeit, wie auch die Korrektur der Diät und des Regimes des Lebens zu entfernen.

Der regelmäßige Gebrauch mineralisch Ohne Kohlensäure, der frischen Früchte, des Krauts und des Gemüses, die mit dem Zellstoff reich sind, die Beschäftigung Gymnastik – werden helfen, Peristaltik des Darms zu verstärken.