Gesundheit und Schönheit » Schwangerschaft und Geburt » Die erste Geburt – die Vorboten, die Perioden und ihre Hauptcharakteristiken, wieviel sie kann dauert.

Die erste Geburt – die Vorboten, die Perioden und ihre Hauptcharakteristiken, wieviel sie kann dauert.

Die erste Geburt – die Vorboten, die Perioden und ihre Hauptcharakteristiken, wieviel sie kann dauert. Die erste Geburt ruft bei vielen Frauen mehr Angst, als der Freude vom schnellen Treffen mit dem Kleinen herbei. Es ist mit der Popularität der Erzählungen "der erfahrenen" Freundinnen über die negativen Seiten des ganzen Prozesses verbunden. Und um so mehr weiß die Frau nicht, wessen, von diesem physiologischen Prozess zu erwarten.

Heute werden wir davon erzählen, wie anfangen und es verläuft die erste Geburt. Wieviel dauern sie und welche Perioden vorkommen? Was ist nötig es in den ersten Tagen nach der Geburt zu erwarten?

Die erste Geburt – die Vorboten des schnellen Treffens mit dem Kleinen

Die erste Geburt – die Vorboten, die Perioden und ihre Hauptcharakteristiken, wieviel sie kann dauert. Für eine bestimmte Zeit bis zur Geburt bei der Frau können bestimmte Merkmale erscheinen, dass es bald ihr das Treffen mit dem Kleinen zu erwarten ist nötig. Auf solche Merkmale ist nötig es zu bringen:

  • Die Senkung des Bauches, die 2 Woche vor der Geburt und sogar für ein Paar Tage bis zum Anfang der Stammtätigkeit geschehen kann.
  • Die Verstärkung "der Trainingskämpfe". Sie können krank, langwieriger werden.
  • Beschleunigt Urinieren und die Magenverstimmung. Diese Merkmale sind von der Vorbereitung des Organismus auf die Geburt bedingt. Mit Hilfe dieser physiologischen Prozesse wird der Organismus von den angesammelten Vorräten der Flüssigkeit und anderer Stoffe gereinigt.
  • Der Instinkt des Nesterbaus und der Verlust des Appetites. Bei der Frau ändert sich der psychoemotionale Zustand oft – sie will das Haus in Ordnung bringen, um es zur Geburt des Kleinen vorzubereiten. Dabei will sie nicht essen, was von der nervösen Anstrengung auch bedingt ist.
  • Abreise des Schleimpfropfens. Sie stellt den dicken Schleim dar, der die gelbliche Schattierung und die minimale Zahl blutig Streifen haben kann.

Das letzte Merkmal kann 1-2 Woche vor der Geburt entstehen, aber nicht selten wird er und im Tag des Anfanges der Stammtätigkeit gezeigt. Deshalb bei seinem Erscheinen muss die Frau der Besuch zur die Schwangerschaft führenden Fachkraft für die Durchführung der Besichtigung abstatten.